Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Eßer
Professur für Betriebssysteme, FH Südwestfalen
Studiengänge Informatik (BSc), Angewandte Informatik (BSc/MSc), Angewandte KI (MSc)

swf.hgesser.de


Navigation
Startseite
Downloads
Impressum
Demnächst
WS 2024/25
  Betriebssysteme 2
  VB: Grundlagen BS
  VB/VB-M: Konf.-Seminar
  VB-M: Server-BS
  VB-AKI: Systemsoftware
Planung folgende Jahre
Aktuell
SS 2024
  Betriebssysteme 1
  Skriptsprachen
  VB: Algorithmen und DS
  VB: Rechnerarchitektur
  VB: Graphen, Codes, Aut.
  VB: Unix-artige BS
  VB-M: F+L Programm.
  VB-M: Techn. Dokum.
Vorlesungsarchiv
WS 2023/24
  Betriebssysteme 2
  Systemprogrammierung
  VB: Grundlagen BS
  VB/VB-M: Konf.-Seminar
  VB-M: Server-BS
  VB-AKI: Systemsoftware
SS 2023
  Betriebssysteme 1
  Skriptsprachen
  VB: Algorithmen und DS
  VB: Rechnerarchitektur
  VB: Graphen, Codes, Aut.
  VB: Unix-artige BS
  VB-M: F+L Programm.
  VB-M: Techn. Dokum.
Gesamt-Archiv (ab 2016)
Über den Dozenten
Homepage [extern]
Veröffentlichungen
Didaktik-Fortbildungen
Vorlesungen an der ...
  - TH Nürnberg
  - Hochschule München
  - FOM Hochschule
  - Hochschule
    Albstadt-Sigmaringen
FH Südwestfalen
Homepage
 

Evaluation "Rechnerarchitektur", WS 2018/19

Auswertung der Evaluation vom 15.12.2018

Spalten 1-5, N: Prozentangaben. Wo nicht gekennzeichnet, haben die Noten 1-5 die folgenden Bedeutungen:

  • Aussagen: 1: Diese Aussage stimmt absolut, 3 ist neutral, 5: Diese Aussage stimmt berhaupt nicht; 2 und 4: Zwischentne
  • Bewertungen: 1 = sehr gut, 2 = gut, 3 = befriedigend, 4 = ausreichend, 5 = ungengend
  • Spalte "N/W": nicht anwendbar bzw. wei nicht
Durchschnittsbildung bei Fragen 18-20 nicht sinnvoll (Optimalwert: 3, kleinere und grere Werte sind schlechter)

24. Was gefllt Ihnen an der Veranstaltung besonders gut?

  • 5x Videomitschnitte sehr hilfreich / Dass man die Mglichkeit hat, die Veranstaltung nochmal online zu hren, um Dinge, die man nachbereitet, nochmal zu vertiefen. / Besonders gut finde ich die Videoaufzeichnungen: Ich habe zwar bis jetzt an jeder Veranstaltung teilgenommen, aber fr die Nachbereitung ist das sehr praktisch. / Aufzeichnung der Vorlesungen / Videos
  • 3x Themen werden gut vermittelt / sehr gute und verstndliche Erklrungen der Themen / Themen werden gut rbergebracht
  • 3x Praktische Aufgaben, Bezug zur Praxis / Praxisteile vorhanden / Praktische Mitarbeit mglich
  • Themen sind interessant
  • Auf Fragen wird immer eingegangen, und sie werden hilfreich beantwortet.
  • Folienstze sehr hilfreich und interessant (vor allem Anwendungsbeispiele, weiterfhrende Themen)
  • Fachkompetenz des Dozenten
  • Durchsprechen der bungen
  • In der Veranstaltung selbstndig Aufgaben rechnen bzw. lsen mit der Mglichkeit, an schwierigen Stellen Rckfragen zu stellen, hat sich als hilfreich bewhrt.
  • Die Veranstaltung und der Dozent sind ausgezeichnet vorbereitet und geplant.
  • zahlreiche Beispiele
  • zustzliche Materialien (Aufzeichnungen, zustzliche Unterlagen etc.)

25. Was finden Sie an der Veranstaltung besonders schlecht? / Was knnte der Dozent besser machen?

  • 2x Es wre besser, die Aufgaben zu Hause zu bearbeiten und die Zeit vor Ort fr Besprechungen oder weitere Informationen zu nutzen / Lange Selbstarbeitsphasen knnten im Verbund teilweise sinnvoller zu Hause erledigt werden, um in der Prsenz mehr Zeit fr die Besprechung oder weiterfhrende Themen zu haben
  • Evtl. eine bungsaufgabe schon als Hausaufgabe mitgeben
  • Aufgaben decken Stoff zwar gut ab, sind aber teilweise zu anspruchsvoll fr jemanden, dem die Themen komplett neu sind - vielleicht einen besseren Einstieg fr Neulinge schaffen und die Aufgaben vorher zu Hause lsen lassen und dann gemeinsam in der bung besprechen
  • Ein Teil der Themen interessiert mich nicht (hat erst mal nichts mit der Veranstaltung oder dem Dozenten zu tun).
  • Genauer erklren, warum bestimmte Dinge so gemacht werden, wie sie gemacht werden (Stichwort: Pipelining und das Ausfllen der Tabellen - mir ist nicht klar geworden, wie ich die Tabellen richtig ausflle.)
  • Aufgaben zum Nacharbeiten verteilen
  • Einige Themen wie Pipelining sind zu abstrakt behandelt worden bzw. zu sehr losgelst von der wirklichen Rechnerarchitektur.

(Statistische Basis: 20 Fragebgen)


Copyright © 2016-2024 Hans-Georg Eßer. Letzte Änderung: Wednesday, 19-Dec-2018 14:51:36 CET
Anschrift: FH Südwestfalen, FB Informatik und Naturwissenschaften, Frauenstuhlweg 31, 58644 Iserlohn